Persé & Rany – Seifenoper (Live Version)

Dresden 2017
Zöllner Studios

Yeah
Es wird gesagt, man erkennt wer du bist
An den Menschen mit denen du dich umgibst
Jeder von uns sucht sein Platz auf der Welt
Und was zählt wenn die Maske dann fällt
Ist der Mensch der du bist, das Wort das du gibst
Auch wenn dich keiner vermisst
Bleib immer du, ich bleib immer ich
Bleib immer zu mein Optimist
Trotz dem Mist der den Kopf zerfrisst
Die einen opfern sich für Job und Pflicht
Andere haben Bock auf Nichts
Da es für sie keine Perspektive, keine Hoffnung gibt
Andere scheitern
Da sie Luftblasen aus der Werbung nacheifern
Wollen sich beweisen, doch zerbrechen daran
Passen nicht ins Bild, aus der Gesellschaft verbannt
Reserviert sind Zwangsjacke und Haftpflicht
Für Menschen die nicht wissen wo ihr Platz ist
Ihr braucht mir nichts erzählen, ich hab’s gesehen
Wie Menschen kommen und Menschen gehen

Menschen kommen, Menschen gehen
Menschen geben, Menschen nehmen
Manche spielen nur in Szenen
Seifenopern in denen sie leben
Menschen kommen, Menschen gehen
Menschen geben, Menschen nehmen
Manche spielen nur in Szenen
Seifenopern, yeah

Yeah
Können nichts anfangen mit diesem Kleinbürgertum
Doch wollen Keinem etwas tun
Wollen nur das was uns zu steht
Und dass es unseren Lieben gut geht
Doch finden immer noch keine Akzeptanz
In diesem Klassenkampf voller Hass und Angst
Mensch ist Mensch, doch nicht bei euch
Bei euch gilt nur: Deutsch ist Deutsch
Und der Mann ist der Herr, die Frau weniger wert
Gummipuppe lebensgroß, Liebe nur für Heteros
Das Abendland ist bedroht, braucht seinen Schutz
Kids sind dumm und veroht, Rap ist keine Kunst

Ich brauch‘ Abstand
Heutzutage ist jeder Clown gleich Fachman
Ich denk an die Gespräche mit mei’m Opa
Erfrischender Kontrast zu dieser Seifenoper
Er ist 90, doch sieht deutlich klarer als ihr
Ich schreib seit Jahren Buchstaben auf’s Papier
Höre sie noch schimpfen und urteilen
Doch lass mir bestimmt nichts vorschreiben

Menschen kommen, Menschen gehen
Menschen geben, Menschen nehmen
Manche spielen nur in Szenen
Seifenopern in denen sie leben
Menschen kommen, Menschen gehen
Menschen geben, Menschen nehmen
Manche spielen nur in Szenen
Seifenopern
Auf ihre Versprechen würde ich nichts geben
Sie schließen Wetten auf dein Leben
Wenn sie nur Inhalt hätten um zu reden
Sie sagen, lauf und trennen deine Sehnen

Menschen kommen, Menschen gehen
Menschen geben, Menschen nehmen
Manche spielen nur in Szenen
Seifenopern in denen sie leben
Menschen kommen, Menschen gehen
Menschen geben, Menschen nehmen
Manche spielen nur in Szenen
Seifenopern

Nach oben scrollen